Direkt zum Inhalt
21. Mai

Sichtschutz, Verdunklung, Wärmeschutz: Rollladen und Jalousien teilen viele vorteilhafte Eigenschaften und gehören zu den beliebtesten Sonnenschutz-Systemen.

Während sich  unter einem Rollladen jeder etwas vorstellen kann, ist “Jalousie” ein Oberbegriff: Es gibt sie als dekorativen Innensonnenschutz, beispielsweise in Form einer filigranen Horizontal-Jalousie, oder als wetterfeste und robuste Variante für den Außenbereich. Dann wird sie entweder Außenjalousie oder Raffstore genannt und ist in der Funktionalität vergleichbar mit Rollladen. Für den Laien sind die Unterschiede zwischen Rollladen und Jalousien nicht immer auf den ersten Blick erkennbar, eine einfache Faustregel lautet daher: Können Sie zwischen den Lamellen hindurch gucken, handelt es sich vermutlich um eine Jalousie. Ist das nicht der Fall, haben Sie wohl eher einen Rollladen vor sich. 

Rollladen und Jalousien im Vergleich: Welches System ist das richtige für mich?

Rollladen und Jalousien haben viele gemeinsame Vorteile: Sie bieten Sicht- und Hitzeschutz, sorgen für Verdunkelung und tragen zur Wärmedämmung eines Hauses bei. Die Stärken der beiden Sonnenschutz-Systeme liegen allerdings in unterschiedlichen Bereichen: 

Rollladen — Die Vorteile im Überblick:

Rollladen punkten insbesondere in den Bereichen Wärmeschutz, Verdunkelung und Schallschutz: Werden Rollladen in den kalten Monaten, beispielsweise über Nacht, geschlossen, können sie durch die isolierende Luftschicht zwischen Rollladen und Fenster zur Wärmedämmung eines Hauses beitragen. Mit einem geschlossenen Rollladen lässt sich ein Raum vollständig verdunkeln und der Schall von draußen wird stark gedämpft. So sorgen Rollladen für besondere Ruhe zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Rollladen sogar zur Einbruchsicherung eines Hauses beitragen: Es gibt spezielle Sicherheitsrollladen in verschiedenen Widerstandsklassen, die eine einbruchhemmende Wirkung haben. Manche Hersteller bieten zusätzlich Näherungssensoren an, die Personen vor dem Fenster registrieren. Kommen diese dem Fenster zu nahe, wird der Rollladen kurz bewegt, um den Einbrecher abzuschrecken.

Heute werden Rollladen hauptsächlich aus Aluminium hergestellt; die sogenannten Profile aus Aluminium sind sehr robust und halten Höchsttemperaturen ebenso gut stand wie Minusgraden. Durch eine spezielle Schäumung im Innern der Profile sind sie besonders langlebig und wärmedämmend.

Außenjalousien — Die Vorteile im Überblick:

Außenjalousien sind die filigrane Alternative zu Rollladen. Sie eignen sich insbesondere für große Fassaden sowie Häuser mit viel Glas und bilden eine schöne Ergänzung zur Ästhetik einer Immobilie. Die Lamellen einer Jalousie lassen sich individuell einstellen und bieten dabei viele Vorteile: An heißen Tagen reflektieren sie die Sonnenstrahlen und verhindern so, dass sich Räume stark aufheizen. Dadurch werden teure und wartungsintensive Klimaanlagen in vielen Fällen unnötig, beispielsweise in Gewerberäumen.

Raffstores und Jalousien sorgen für Privatsphäre und erlauben zugleich den Blick nach draußen. Indem sich der Lichteinfall individuell regulieren lässt, sind Jalousien tagsüber viel flexibler einsetzbar als Rollladen und ermöglichen zugleich eine optimale Luftzirkulation. Die beweglichen Lamellen werden in aller Regel aus hochwertigem Aluminium hergestellt. Das korrosionsbeständige Material trotzt Hitze, Feuchtigkeit und Frost und ist besonders langlebig.

Rollladen oder Jalousien: Die Entscheidung

In der Montage dominieren bei Jalousien und Rollladen zwei Varianten: Vorbau oder Aufsatz.

 

  • Aufsatzraffstoren oder -Rollladen eignen sich insbesondere im Falle einer Sanierung oder bei Neubauten, da sie direkt auf das Fenster montiert und gemeinsam eingesetzt werden.
  • Der Vorteil von Vorbaurollladen oder -jalousien ist, dass sie vor dem Fenster angebracht werden. Dadurch werden Wärmebrücken vermieden und der Energieverbrauch sowie die Umweltbelastung gesenkt. Zugleich sind Wartung und Reparatur bei Vorbaurollladen und -raffstoren einfach und sauber, da diese von außen erreichbar sind.

 

In der Regel ist die Vorbauvariante günstiger und für den nachträglichen Einbau geeignet. Dafür fügt sich die Aufsatzvariante besonders elegant in die Fassade ein.

Rollladen oder Jalousie: Auf Wunsch elektrisch

Alle Systeme lassen sich heute bequem per Wandschalter oder Fernbedienung steuern und auf Wunsch mit Sensoren ausstatten.

Das allgegenwärtige Grau, mit dem man Rollladen und Außenjalousien verbindet, gehört längst der Vergangenheit an: Heute sind insbesondere die filigranen Raffstoren neben gedeckten Tönen in zahlreichen Sonderfarben erhältlich.

Die Entscheidung für Rollladen oder Jalousien hängt von Ihren Bedürfnissen ab: Jalousien bieten vor allem Sonnenschutz und Transparenz nach außen, wohingegen Rollladen insbesondere in Bezug auf die wärmeisolierende Wirkung und Sicherheit hervorzuheben sind. Mittlerweile gibt es Rollladen und Jalousien in so vielen Varianten, dass die Grenzen zwischen beiden Formen mitunter miteinander verschmelzen.

In einer persönlichen Beratung an einem unserer Standorte in Leinfelden-Echterdingen oder Stuttgart, beraten wir Sie gerne persönlich, welche Variante sich am besten für Sie eignet.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an:

Wählen Sie den Standort in Ihrer Nähe aus.
Wir werden uns zeitnah bei Ihnen zurückmelden.

Personal data
Ihre Nachricht
Maximal 5 Dateien möglich. 20 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, png, pdf.
20971520jpg jpeg png pdf